Veränderungsprozesse gestalten

Change-Management


Veränderungen gehören zum Leben dazu und sind Grundlage von Entwicklung und Fortschritt. Sie entstehen
oft aus Unzufriedenheit und Frust. Der Erfolg von Veränderungsprozessen hängt davon ab, wie überzeugend und glaubhaft es Ihnen gelingt, die Notwendigkeit und Unumstößlichkeit der Veränderung darzustellen, ein attraktives Zielbild und mögliche Chancen zu vermitteln und die Mitarbeiter lösungsorientiert zu aktivieren.
 
Unser Verständnis
Die Dynamik und der Erfolg von Veränderungsprozessen lebt von der Beteiligung der Betroffenen. Wenn Veränderungen ganze Unternehmen betreffen, ist es durchaus eine Herausforderung, alle mit einzubinden und darüber hinaus nicht das Tagesgeschäft zu vergessen oder sich in Details zu verlieren. Wie also kann es gelingen, die ersten Schritte zu tun und die Mitarbeiter durch klare und offene Information und den Aufbau der notwendigen Faszination „ins Boot zu holen”? Häufig werden Mitarbeiter in Veränderungsprozessen eher als unfähig, unflexibel und demotiviert erlebt. Dabei sind diese Symptome vielleicht eher ein Ausdruck von Ängsten und einer fehlenden Identifikation mit den Veränderungsprozessen.
Die folgende Grafik (angelehnt an Kübler-Ross) zeigt die typischen Phasen eines Veränderungsprozesses auf, die sowohl die Mitarbeiter als auch die Führungskräfte durchlaufen. Deshalb kommt es sehr darauf an, im Prozess achtsam zu sein, um zur richtigen Zeit das Richtige zu tun. Hier setzt unsere Arbeit an.

Herangehensweise
Wir unterstützen Sie dabei, das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Veränderung zu schaffen, Betroffene zu Beteiligten zu machen und den Veränderungsprozess zu begleiten. Wir schlagen geeignete Methoden und Instrumente zur Bewältigung des Prozesses vor und unterstützen insbesondere Führungskräfte, den Prozess mit Klarheit und Sozialkompetenz zu gestalten.

Dabei kann bei Bedarf auch der Einsatz von Unternehmens-Planspielen zum Thema "Change" oder "Wertewachstum" den Prozess bereichern.

In Zeiten, in denen kontinuierlich Veränderungen notwendig sind und geschehen, um sich am Markt anzupassen, müssen Führungskräfte Change-Management leben. Das bedeutet konkret, nicht nur das Handwerkszeug zu beherrschen, sondern auch die richtige Haltung und Sicherheit dafür auszustrahlen. Führungskräfte sind Ansprechpartner für die Ängste und Bedenken ihrer Mitarbeiter und es gilt, diese ernst zu nehmen und damit umzugehen. Langfristig bringt dies mehr Gelassenheit für einen fortwährenden Wandel.


Mögliche Anlässe

  • Eine Fusion steht an und soll sowohl technisch-organisatorisch als auch kulturell gelingen.
  • Ein Leitbild und eine Philosophie, die Orientierung bieten, sollen neu entwickelt werden.
  • Kritische Haltungen gegenüber Veränderungen behindern Entwicklung.
  • Ungeklärte Machtverhältnisse und Beziehungen beeinträchtigen die Zusammenarbeit.
  • Es mangelt an Konsequenz in der Umsetzung von Neuerungen, Ideen...

Kontakt mit Breuel & Partner

Breuel & Partner GmbH
08142 13805

Werner-von-Siemens-Str. 17
82140 Olching
Deutschland
SCHREIBEN SIE UNS GLEICH IHR ANLIEGEN
Senden