Führen

Zweiteiliger Intensivlehrgang für erfahrene und zukünftige Führungskräfte
11.03.
2018
16.03.
2018
und
09.09.
2018
14.09.
2018
83661
Lenggries-Fall
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
€ 4.540,00

Teil I: 11. bis 16. März 2018 in 83661 Lenggries-Fall
Teil II: 09. bis 14. September 2018 in 83661 Lenggries-Fall
Die Teile I und II sind nur zusammen buchbar. Bei Anmeldung werden Sie verbindlich und automatisch zu beiden Teilen angemeldet.
Der Seminarpreis beinhaltet beide Teile (
zzgl. MwSt. und Hotelkosten).

Ziele und Nutzen

Bei diesem Lehrgang handelt es sich um ein Projekt, dessen Zeitdauer insgesamt ein halbes Jahr beträgt. Eingerahmt wird dieses Projekt von den beiden Seminarwochen im Frühjahr und im Herbst. Die Zeit dazwischen dient der gezielten Weiterarbeit an Fragestellungen und wird unterstützt durch Lernpartnerschaften innerhalb der Seminargruppe, so dass großen Wert auf den Transfer der Lerninhalte in den Alltag gelegt wird. Im ersten Teil der Veranstaltung liegen die Schwerpunkte darin, sich klar zu werden über das eigene Führungsselbstverständnis, über Führungsaufgaben, Führungserwartungen und Führungsfunktionen, sowie Möglichkeiten und Grenzen der Motivation kennen zu lernen. Im zweiten Teil geht es eher darum, konkretes Handwerkszeug wie strategische Planung, Umgang mit Zielvereinbarungen, Kritikgespräche etc, näher kennen zu lernen, einzuüben und anhand meines eigenen Verhaltens zu reflektieren.

Inhalte

Führen

  • Welche Erwartungen werden an mich als Führungskraft aus den unterschiedlichen Richtungen gestellt und wie gehe ich damit um?
  • Wie bewege ich mich im Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen?
  • Was ist meine eigentliche Aufgabe als Führungskraft?
  • Wie definiere ich meine Rolle und inwieweit existieren Rollenvorgaben von Seiten meiner Unternehmung und wie gleiche ich diese ab?
  • Welche Bedeutung haben Führungsleitlinien und Grundsätze der Zusammenarbeit im Alltag?
  • Wie praktiziere ich wirkungsvoll Delegation von Verantwortung und Aufgaben?
  • Wie erkenne ich den unterschiedlichen Reifegrad meiner Mitarbeiter und stelle mein Führungsverhalten darauf ein?
  • Welche Bedeutung haben meine eigenen Werte und Normen im Alltag und wie kann ich mit diesen im Umgang mit Mitarbeitern bewusst umgehen?
  • Wie entsteht Motivation und welche Möglichkeit habe ich, diese zu beeinflussen?
  • Was sind die Grenzen von Motivation?
  • Wie kann ich ein Klima von Vertrauen und Zusammenarbeit fördern?
  • Wie kann ich wirkungsvoll Grenzen setzen?
  • Wie gehe ich mit verschiedenen Führungsinstrumenten um, wie z. B. Fördergesprächen, Kritikgesprächen, Beurteilungsgesprächen etc.?
  • Wie gestalte ich Zielfindungsprozesse?
  • Wie gehe ich mit Zielvorgaben um?
  • Welche Bedeutung haben Vereinbarungen in Maßnahmenplanungen?
  • Wie fördere ich einen Prozess von Feedback?
  • Wie kann ich Fördern und Fordern miteinander verbinden?
  • Wie kann ich in meinem Bereich das Instrument 'Strategische Planung' nutzen, um meine Arbeitseinheit weiterzuentwickeln?
  • Wie kann ich Mitarbeiterbesprechungen so gestalten, dass sich die Mitarbeiter als Eigentümer dieser Besprechung fühlen?
  • Wie fördere ich Eigenverantwortung, Kritikfähigkeit und einen Emanzipationsprozess im Unternehmen?
  • Was ist mein Wunschbild von mir als Führungskraft?