Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne durch die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers die Cookies zu blockieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Zustimmen

Forcing

In vielen Seminaren und Trainings geht es darum, sensibel für Prozesse und Menschen zu werden. Sich auf andere einzustellen, Bedürfnisse anderer wichtig zu nehmen und andere einzubeziehen, sind wichtige Fähigkeiten für einen Manager, die so manchem fehlen.

Durchsetzen, konfrontieren, stärke entdecken

Den anderen wäre es am liebsten, wenn alles beim Alten bliebe!

  • Egal, wo immer ich hinschaue. Auch die Kollegen in der Geschäftsleitung, die Miteigentümer, die Leitenden, die Kunden, die Mitarbeiter, sie alle sehen keinen Grund, etwas zu verändern. Zumindest jetzt noch nicht!(?)
  • Sind Sie auch von lauter Bedenkenträgern umgeben? Viele gute Ideen bleiben auf halbem Wege stecken, weil niemand da ist, der sich für sie so einsetzt, wie es nötig wäre.

  • Sie selbst aber, Sie sind überzeugt, dass die Zeit reif ist, Neues anzupacken oder Zöpfe, die nicht mehr passen, endlich abzuschneiden. Auch, wenn es unpopulär und unbequem ist. Sie haben eine klare Vorstellung von dem, was zu tun, und von dem, was nicht mehr zu tun ist. Jedoch - Sie werden gebremst mit Hinweisen auf die Alltagsarbeit, die zur Zeit viel wichtiger ist. Sie sind unsicher, ob Sie es sich leisten können, die anderen zu konfrontieren, und Ihre Vorstellungen auch gegen Widerstand durchzusetzen. Und Sie wissen nicht, ob Sie das durchstehen.

  • Wenn Sie Geschäftsführer, Vorstand, Inhaber oder Führungskraft sind und die notwendige Macht besitzen, Ihre Ideen durchzusetzen, ist es leicht, eben diesen Ideen Nachdruck zu verleihen. Was aber hilft uns in den vielen Situationen, in denen wir uns durchsetzen müssen ohne Machtbefugnis? Wie bringe ich gleichrangige Kollegen, andere Abteilungen oder die Mitglieder meiner Projektgruppe hinter mich und meine Ideen?


In vielen Seminaren und Trainings geht es darum, sensibel für Prozesse und Menschen zu werden. Sich auf andere einzustellen, Bedürfnisse anderer wichtig zu nehmen und andere einzubeziehen, sind wichtige Fähigkeiten für einen Manager, die so manchem fehlen. Sie müssen deshalb aktiviert und trainiert werden. Das heißt aber nicht - auch wenn es manchmal falsch verstanden wird - sich zum „Weichei“ zu machen und die eigene Kraft zu leugnen. Wir alle kennen Situationen, in denen es darauf ankommt, ganz alleine zu entscheiden, auch gegen die Interessen Einzelner, und dazu deutlich und klar, zu stehen. Von früheren Situationen kennen Sie das Gefühl, mit Kraft und Initiative, Dinge um Sie herum voranzubringen. Sich selbst und andere mitzureißen. Nicht nur die richtige Nase, die richtige Intuition zu haben, sondern auch wie selbstverständlich dafür zu kämpfen und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Darum geht es in diesem Seminar.

  • Ein Seminar, das an unsere Grenzen führt und Wege zur Durchsetzung frei macht. Im inneren oder äußeren Konflikt über sich hinaus zu wachsen, ist eine Erfahrung, die man nur einmal machen muss, um seine Stärken zu entdecken und auf Dauer zu aktivieren. Darauf stolz zu sein, ein größeres Repertoire zur Umsetzung des eigenen Willens zu erhalten und zu erfahren, zu welchem Handeln wir fähig sind, ist das Ziel dieses Seminars.

  • Dabei geht es nicht darum, andere „niederzuwalzen“, sondern die eigene Kraft und Energie zu spüren und zu nutzen. Das befriedigende Gefühl der eigenen Lebendigkeit lässt uns Dinge erfolgreich tun, die wir uns vielleicht vorher nicht zugetraut hätten.

  • Es geht darum, eine tiefere Form von Selbstsicherheit zu gewinnen, die nicht gleich beim ersten, kräftigen „Windstoß“ weggeblasen wird. Deshalb ist es wichtig, sich mit den eigenen Zweifeln und Ängsten auseinander zu setzen und sie ernst zu nehmen, ohne sich von ihnen beherrschen zu lassen. Uns in unserem derzeitigen Denken, unseren Einstellungen und unserem Verhalten zu verstehen und zu begreifen, ist ein notwendiger Schritt auf diesem Weg.

Hier gelangen Sie zum Seminar.